Eisweindenkmal Bingen

Das Eisweindenkmal erinnert an die eher zufällige Entdeckung dieser goldfarbenen Weinköstlichkeit in Bingen-Dromersheim. Es waren erfrorene, aber öchslestarke Weintrauben, aus denen Binger Winzer einst einen kostbaren Wein schufen. Gestiftet vom Weinsenat Binger Mäuseturm e.V. entstand nach einem Entwurf der Binger Architektin Britta Dickescheid die naturgetreue Nachbildung einer Rebzeile mit Eisweintrauben. Das kühle tageslichtweiße Licht aus den PowerSpot Cubes unterstützt den Eindruck eiskalter Frostnächte. Eiswein wird bei Temperaturen unter -7 °C gelesen und gekeltert. Das Resultat sind hoch konzentrierte, sehr süße Weine.

Projektdetails  
Eigentümer: Weinsenat Binger Mäuseturm e.V.
Bingen am Rhein
Architektin: Britta Dickescheid
Bingen am Rhein
Lichtplanung: FLASHAAR® Ingenieure GmbH
www.ingenieure.flashaar.com
Realisierung: 2009
Produkt-Gruppe: customized